20. Aufgabe: Ortskurven

Höhere Technische Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt (Bulme) Graz-Gösting
Elektrotechnisches Laboratorium Jahrgang 1983 / 1984

Klasse: 3AN
Gruppe: 7

1. Aufgabenstellung:
Für die gegebenen Schaltungen sind bei veränderlicher Frequenz sämtliche Teilspannungen und Ströme zu messen. Die Ortskurven  \underline Z(f) \text{ und } \underline Y(f) sind zu zeichnen.

2. Schaltplan:

2.1 RC-Serienschaltung

siehe Übungsprotokoll

2.2 RLC-Serienschaltung

siehe Übungsprotokoll

3. Formeln und Musterrechnung:

3.1 RC-Kreis

 \lvert Z \rvert = \sqrt{R^2 + \left ( \frac{1}{\omega C} \right ) ^2 } = \frac{\mathcal{U}}{\mathcal{I}}

 Y = \frac{1}{Z}; \quad \tan \varphi = \frac{1}{\omega C R} = \frac{\mathcal{U_C}}{\mathcal{U_R}}

3.2 RLC-Kreis

 Z = \sqrt{R^2+ \left (   \omega L - \frac{1}{\omega C} \right ) ^2} = \frac{\mathcal{\widehat{U}}}{\mathcal{\widehat{I}}}

 Y = \frac{1}{Z}; \quad     \tan \varphi = \frac{\varphi L - \frac{1}{\varphi C}}{R}; \quad   \cos \varphi = \frac{\mathcal{\widehat{U_R}}}{\mathcal{\widehat{U}}}

4. Tabellen:

4.1 RC-Kreis

Siehe Protokoll

4.2 RLC-Kreis

Siehe Protokoll

5. Diagramme:

Siehe Protokoll

6. Geräte:

Oszilloskop 1/D4

Vielfachmessgeräte 1/A2, 1/B3, 1/B4, 1/C2

Frequenzgenerator 4/A3

Dekaden 4/F7, 4/D4, 4/E4

7. Anmerkungen

keine

 

10. Aufgabe: Übungsprotokoll